Technische Voraussetzungen

Der Hilfelotse Online ist eine reine Internetanwendung. Zum Betrieb wird ein Server benötigt, der in der Regel von uns vorinstalliert geliefert oder bei einem Internetprovider gemietet wird.

Die jeweiligen Arbeitsstationen benötigen zum Betrieb lediglich eine Verbindung zu diesem Server. Diese wird im Normalfall über das Internet hergestellt, kann aber ebenso auch über das lokale Netzwerk realisiert werden.

An die Ausstattung der Arbeitsstationen stellt der Hilfelotse keine sehr großen Anforderungen – jeder PC, der ein angemessenes Arbeiten mit dem Internet sicherstellt und mit einem modernen Betriebssystem (z.B. Windows ab Version 95) läuft, ist geeignet. Am besten sollte ein Internet-Explorer ab Version 5 oder Mozilla ab Version 1.2.1 zur Verfügung stehen, um eine maximale Kompatibilität mit der Software sicherzustellen. Für die Bildschirmauflösung empfehlen wir professionellen Nutzern mindestens 1024x768 Punkte, geringere Auflösungen sind jedoch möglich.

Eingesetzte Technologien

Für Interessierte: Die Software basiert auf einer SQL-Datenbank, ist somit skalierbar und offen für Erweiterungen. Grundsätzlich verwenden wir für die Entwicklung unserer Systeme bevorzugt Open-Source-Technologien. So basiert unser Hilfelotse Online auf der bewährten Linux/Apache/mySQL/Perl-Kombination (LAMP). Die Portierung auf andere Serversysteme wie z.B. Microsoft, Oracle-Datenbanken, etc. ist möglich.